EO-Bereich | grenzenlos e.V. | Nutzungsbedingungen | Impressum

Amani Kinderdorf e.V.

Bewertung - Steckbrief - Erfahrungsberichte

Bewertung (basierend auf 6 Bewertungen)

Ausführlichen Erklärung des Auswertungssystems und des Bewertungssystems.

Kooperation
●●●●●
●●●●●
Die schriftliche Vereinbarung (z.B. Vertrag) zwischen der Entsendeorganisation und den Freiwilligen sehr gut
Die Einhaltung der vorab mit der Entsendeorganisation vereinbarten Regelungen sehr gut
Die von der Entsendeorganisation gewählte Einsatzstelle hinsichtlich ihrer Eignung für einen Freiwilligendienst sehr gut
Das Zeugnis oder ein ähnliches Dokument mit dem der Freiwilligendienst von der Entsendeorganisation anerkannt wurde sehr gut
Organisatorisches
●●●●●
●●●●●
Die Reaktion der Entsendeorganisation auf die Fragen der Freiwilligen sehr gut
Das Auswahlverfahren der Entsendeorganisation gut
Die finanziellen Regelungen zum Dienst sehr gut
Die von der Entsendeorganisation über die Einsatzstelle gegebene Vorabinformation gut
Die Erfüllung der organisatorischen Aufgaben durch die Entsendeorganisation sehr gut
Begleitung
●●●●●
●●●●●
Das Vorbereitungsseminar sehr gut
Den von der Entsendeorganisation benannten Ansprechpartner bzw. Mentor im Einsatzland sehr gut
Das Zwischenseminar gut
Das Nachbereitungsseminar gut
Die gemeinsame Auswertung des Freiwilligendienstes mit der Entsendeorganisation sehr gut
Ehemaligenarbeit
●●●●●
●●●●●
Die Erfahrungsweitergabe durch ehemalige Freiwillige der Entsendeorganisation sehr gut
Die Information der Entsendeorganisation über weiterführende Bildungsangebote und Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements sehr gut
Die Ehemaligenarbeit der Entsendeorganisation sehr gut

Steckbrief von Amani Kinderdorf e.V.

URLhttp://www.amani-kinderdorf.de/
E-Mailinfo@amani-kinderdorf.de
AdresseKurt-Schumacher-Str. 27
Ort47608 Geldern
Telefon02831/988277
Trägerbeschreibung

Unser Ziel: Kindern in Tansania ein menschenwürdiges, selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Etwa 10% der tansanischen Bevölkerung ist HIV-infiziert. Momentan sind ca. 1 Mio. Kinder Waisen. In vielen Fällen sind die Familienstrukturen nicht mehr in der Lage, für diese Kinder zu sorgen. Aufgrund der sozialen Strukturen sind besonders Mädchen die Leidtragenden.

Seit seiner Gründung im Jahre 2001 engagiert sich der Amani Kinderdorf e.V. in Tansania in der Hilfe für aidswaise Kinder. Zunächst wurde ein erstes Kinderdorf in der Nähe von Kilolo (40km westlich von Iringa) mit sechs Kinderhäusern errichtet, in denen ca. 12 -14 Kinder mit einer Hausmutter und einer Helferin eine Familie bilden. Die Kinderhäuser ergeben zusammen mit den Versorgungs- und Sozialeinrichtungen, einem Gemeinschaftshaus, Landwirtschaft, Gemüsegarten, Näherei und einer Schreinerei das Dorf. In der Amani-Schreinerei werden momentan hauptsächlich Fenster und Türen gefertigt sowie Möbel für den Bedarf des Kinderdorfes hergestellt und Reparaturen im Kinderdorf erledigt. Neben dem tansanischen Leiter, drei Gesellen und zwei Auszubildenden leisten zwei deutsche Schreiner mit abgeschlossener Schreinerlehre hier ihren Freiwilligendienst.

Die Leitung des Kinderdorfs liegt in der Händen der pensionierten Grundschullehrerin Erica Mwakalebela, die alle als Mama Erica kennen.

Die Kinder bekommen bei Amani nicht nur genug zu essen und ein Dach über dem Kopf. Besonders wichtig ist uns auch die Sicherung der Zukunft der Kinder durch eine gute Bildung. Das fängt mit dem dorfeigenen Kindergarten an, den die kleineren Kinder besuchen. Für die Älteren bezahlt Amani das Schulgeld für die den Neigungen und Begabungen der einzelnen Kinder entsprechenden Schulen. Auch kümmern der Verein sich um die Verbesserung der Schulausbildung der Amani-Waisenkinder. Eine unserer Freiwilligen unterrichtet die Kinder tagsüber an der lokalen Secondary School und nachmittags zusätzlich im Kinderdorf. Nach dem Ende der Schulzeit ist uns die berufliche Bildung unserer Kinder ein großes Anliegen.

Unser Konzept, Kinderdörfer in dieser Ausstattung und nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu bauen, ist dupliziert worden. Basierend auf den Erfahrungen in Kilolo ist ein weiteres Amani Kinderdorf in Kitwiru entstanden. Mittlerweile sind dort vier Häuser bezogen worden, und zwei weitere Häuser sind bald fertig, so dass Anfang Januar weitere Kinder aufgenommen werden können. Geleitet wird dieses Kinderdorf von Lucy Hokororo, ebenfalls einer pensionierten Grundschullehrerin.

Auch in Kitwiru haben wir zwei Freiwilligenstellen eingerichtet. Zum einen arbeiten die beiden Freiwilligen in der nahe gelegenen Ipogolo Secondary School im Unterricht mit (Computer Studies und hauptsächlich in naturwissenschaftlichen Fächern) und befassen sich nach Feierabend im Kinderdorf mit den Kindern.

Mittlerweile seit zehn Jahren haben wir darüber hinaus zwei Freiwilligenstellen an der bischöflichen Universität in Iringa (RUCO). Die Freiwilligen vermitteln dort Computerkenntnisse und arbeiten an der Errichtung und Pflege des Computer-Netzwerkes mit.

Erfahrungsberichte zu Amani Kinderdorf e.V.

Datum1 Weiter­empfehlung Einsatzstelle Land Sprache Arbeitsfeld
Oktober 2018 Ja Lehrer in Kilolo Tansania Swahili Bildung
Oktober 2018 Ja Amani Centre Kitwiru Tansania Swahili Bildung
Oktober 2014 Ja Amani Centre Kitwiru Tansania Swahili Bildung
Oktober 2014 Ja Ruco Tansania Swahili Bildung
Oktober 2014 Ja Amani Center Workshop Tansania Swahili Bildung
Oktober 2014 Ja Ruco Tansania Englisch Bildung

1Datum der Bewertung, nicht des Einsatzes!